Schlagwort: kultur

Kunst_Gespräch – Alltag. Praxis. Zukunft.

10830478_10152819990482572_8322065255166899667_oDu suchst Inspiration und Antworten auf Fragen rund um die Studien- /Berufswahl in der Kunstbranche? Dann haben wir einen Tipp für Dich – das Kunst_Gespräch am 11.04.2015 ab 14 Uhr im Herr Nilsson (Martinstraße 58). Im Herr Nilsson sind junge Experten aus interessanten kunstschaffenden Berufsfeldern zu Gast, die ihre persönlichen Eindrücke zum Beruf teilen und euch Rede und Antwort stehen.
Die Teilnahme ist kostenlos – eine kurze Email als Anmeldung unter studie@artig-zentrale.de wäre nett. Weitere Informationen zu den Referenten findet ihr bald unter www.artig-zentrale.de

1.000 Zeichen Liebe & Hass.

„1.000 Zeichen Liebe & Hass.“ so lautet das Motto der Lesung in der Stadtbücherei Düsseldorf-Bilk am Mittwoch 🙂 Wofür einen Roman schreiben, wenn das, was man sagen will, auch auf einen Bierdeckel passt? Nach diesem Motto verfahren die Redakteure der Rheinischen Post : Sagen Laura Ihme, Sebastian Dalkowski und Christian Herrendorf wenn sie ihre Texte zu den zwei wichtigsten Menschheitsthemen „Liebe & Hass“ rausfeuern. Sie brauchen dafür im Schnitt gerade mal eine Minute – denn : Zweite-Reihe-Parker, Zalando, Helene Fischer – all das kann in 1000 Zeichen perfekt kommentiert werden. Als Zugaben tragen Autoren noch die bösesten Leserbriefe vor, die die Redaktion erhalten hat 🙂

Am Mittwoch (28.Januar) ab 19 Uhr in der Stadtbücherei Düsseldorf-Bilk, Erdgeschoss und der Eintritt ist frei.

Bauamt schliesst das Damenundherren

IMG_5602-0.JPG
Das Bauamt schliesst den Damenundherren Kulturverein mit sofortiger Wirkung :-/ Es werden alle Termine erst mal auf Eis gelegt…
++EILMELDUNG+++EILMELDUNG+++EILMELDUNG++

das bauaufsichtsamt hat dem damenundherren die nutzungsberechtigung der räumlichkeiten auf der oberbilker allee als kunstverein mit sofortiger wirkung entzogen!!
dies heißt leider, dass wir aufgrund der angedrohten strafe gezwungen sind, alle veranstaltungen abzusagen.

wir hoffen auf euer verständnis und eure solidarität!
teilt diese meldung!!

alle weiteren maßnahmen werden nach der außerordentlichen generalversammlung am 4.2. bekanntgegeben.

euer damenundherren-vorstand“
(Info von der Damen und Herren FacebookFanpage)

Freischwimmer Festival in Düsseldorf – „Dance Box“ auf dem Oberbilker Markt

Die „Dance Box“ – eine Tanzwunschmaschine – steht vom 23. bis 25.1. auf dem Oberbilker Markt und ihr könnt sie besuchen. Im Prinzip funktioniert es wie eine Jukebox – aber eben nur betretbar 🙂 Das Team um die Choreografin und Performerin Tümay Kilincel steht mit dem umgebauten Campingwagen auf unterschiedlichen öffentlichen Plätzen und bietet in diesem kleinen, mobilen Tanzhaus eine Auswahl an Tänzen an, die man sich wünschen kann und die dann live und vor Ort und nur für Dich getanzt werden… Klingt schräg genug um es sich anzusehen 😉

Mehr Infos über das Freischwimmer-Festival findet ihr im Blog vom FFT unter http://freischwimmer-duesseldorf.blogspot.de

Klatt Niggemeier machen Liebe

10419948_775920405826269_8249063502025618173_nAlso ich würde mir den Termin mal vormerken 🙂 Es lohnt sich (oft – also meistens immer) auch bei lokalen / regionalen und den noch nicht ganz so bekannten KünstlerInnen reinzuschauen. Es hat nun mal seinen ganz eigenen Charme wenn man in Läden wie der Kulturmetzgerei (Suitbertusstraße 97, Düsseldorf) oder der Destille Düsseldorf auf quasi „Tuchfühlung“ mit den Protagonisten auf der „Bühne“ kommt… Ich mag die Mischung aus Wohnzimmer“Atmo“ und Kleinkunst, Literatur und Poesie, Kabarett usw.

365 Tage Düsseldorf

screenshot von http://www.beckers-fotos.de/projekte/365-tage-d%C3%BCsseldorf/
screenshot von www.beckers-fotos.de

Uwe Beckers hat da so ein Projekt : ein Jahr lang, jeden Tag ein Foto aus Düsseldorf machen. 🙂 O-Ton :„Ich werde Düsseldorf von seiner bekannten Seite aber auch aus ungewöhnlichen Blickwinkeln präsentieren und die Bilder hier zeigen.“ Das gelingt ihm auch – seine Fotos zeigen die  abwechslungsreichen Facetten und Orte in unserer Stadt. Ab dem 23. Januar 2015 kann man sich übrigens eine Auswahl der Fotos auch in der Stadtteil Bücherei Bilk anschauen…
(Quelle: Danke an Christina D. für den Hinweis und Loretto 360 Grad für den Link)

Bücherschränke: Basislager für Bücherwürmer

Heute ist Welttag des Buches. Für mich als Leseratte der willkommene Anlass, auf die in ganz Düsseldorf verteilten Bücherschränke aufmerksam zu machen. Ich denke, dass viele von euch sie kennen und nutzen. Aber vielleicht ist auch einer dabei, der bisher achtlos an den Glaskästen vorbeigelaufen ist. Bücherschränke sind toll! Viele von uns haben alte Bücher zu Hause, die sie nicht mehr lesen oder vielleicht als Geburtstagsgeschenk doppelt bekommen haben. Oder ihr braucht Inspiration bei der nächsten Literaturwahl? Der perfekt Anlass, zum Bücherschrank zu gehen. Denn das System ist einfach: Jeder darf Bücher reinstellen (was manchmal zu skurrilen Entdeckungen führt) und Jeder darf Bücher mitnehmen. Bisher gibt es in Düsseldorf fünf Bücherschränke (zumindest von denen ich weiß):

  • Bilk: auf dem Friedensplätzchen
  • Innenstadt: am Mannesmannufer, direkt neben dem KIT
  • Gerresheim: Gerricusplatz
  • Zooviertel: Schillerplatz
  • Golzheim, Derendorf und Pempelfort: Ecke Roßstraße/ Jülicher Straße

Ich wünsche mir, dass noch viele Bücherschränke mehr aufgestellt werden.

Bücher Buecherschrank_Friedensplaetzchen

Übrigens: Alle Bücherschränke werden von Ehrenamtlichen gehegt und gepflegt. Falls ihr also Interesse habt, schreibt uns und wir stellen gerne einen Kontakt für den Bücherschrank auf dem Friedensplätzchen her.