1.000 Zeichen Liebe & Hass.

„1.000 Zeichen Liebe & Hass.“ so lautet das Motto der Lesung in der Stadtbücherei Düsseldorf-Bilk am Mittwoch :-) Wofür einen Roman schreiben, wenn das, was man sagen will, auch auf einen Bierdeckel passt? Nach diesem Motto verfahren die Redakteure der Rheinischen Post : Sagen Laura Ihme, Sebastian Dalkowski und Christian Herrendorf wenn sie ihre Texte zu den zwei wichtigsten Menschheitsthemen „Liebe & Hass“ rausfeuern. Sie brauchen dafür im Schnitt gerade mal eine Minute – denn : Zweite-Reihe-Parker, Zalando, Helene Fischer – all das kann in 1000 Zeichen perfekt kommentiert werden. Als Zugaben tragen Autoren noch die bösesten Leserbriefe vor, die die Redaktion erhalten hat :-)

Am Mittwoch (28.Januar) ab 19 Uhr in der Stadtbücherei Düsseldorf-Bilk, Erdgeschoss und der Eintritt ist frei.