Kategorie: Spielsand in den Schuhen

Was sich so alles ändert als Vater oder eben halt auch nicht ;-)

Spielplätze im Grünen mit Spassfaktor

Waren auf der Suche nach einem schönen Spielplatz – idealerweise mit Sandkiste für jüngere Kinder und zusätzlich einem Kletterpark für die älteren, direkt am Wald und mit dem ÖPNV erreichbar… haben einen schönen naturnahen Spielplatz gefunden – der Waldspielplatzes Müller`s Wiese ist aktuell unser Tipp. Nach dem wir ihn gefunden hatten (über Umwege) – es gibt eine kleine Aufstellung bei der Stadt @duesseldorf unter www.duesseldorf.de/stadtgruen/spielplaetze/ mit noch zwei weiteren Spots die solche Spielergebnisse anbieten… Habt ihr ähnliche Tipps?

Wenn magische Anziehungskräfte wirken

Waren neulich mal wieder bei dem kleinen Pferdehof am Garten zu Besuch… wie so oft 😉 Ich muss bei meinem alten WG-Mitbewohner Sascha echt Abbitte leisten : es tut mir leid das ich dich für die PferdeFerien und Pferde-allüberall Themen belächelt habe… ich verstehe seit einem Jahr das du nix dafür konntest und Töchter einfach gute Argumente haben *hüstel* Man muss es überhaupt nicht forcieren – Kinder lieben entweder Pferde oder eben nicht.

Auszeit im Zelt

Waren vor einigen Wochen das erste mal mit den Kids zelten – auf einem Naturcampingplatz – mitten in einem Wald gelegen, zwischen Schafsweiden und Heidegebieten.
Einfach nur entspannend und totale Inspiration – wir können uns soviel von unseren NachbarInnen abschauen und lernen. Es gibt etliche dieser Naturcampingplätze und die werden von der niederländischen Forstbehörde @staatsbosbeheer betrieben… alles modern mittels Check-in an einem Terminal, kein Personal, keine elektrische Schranke, keine Campingplatz Atmosphäre und kein Brötchenservice, dafür aber saubere Waschräume und Duschen und viel Ruhe und viel Natur drumherum. Hat sogar ein wenig Schweden-Ambiente in den Abendstunden – auch durch die Mücken 😉

Aktuelle Humor-Benchmark

„Hast du mir auf den Kopf gemacht?“ das Buch von Werner Holzwarth ‚Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat‘ ist aktuell unsere Abendlektüre und Morgenlektüre und manchmal auch für zwischendurch. Besonders der Kleine schmeißt sich immer wieder weg vor lachen 🙂 Und was wird bei euch aktuell so für Literatur gelesen? 😉

Wer will fleissigen Baumeister sehen…

Auf dem Spielplatz in Florapark kündigen sich große Veränderungen an – und die ersten neuen Spielgeräten stehen auch bereits schon 🙂 Ist zwar ein wenig schade um den großen Wasserbrunnen mit den Treppen die an Hundertwasser erinnerten aber was man bereits jetzt sehen kann wird ein „Kracher“. Unsere Kleinen sind bereits total hibbelig 🙂

„Spezialsand“ – die etwas andere Knete

Heute ist mal wieder so ein Tag an dem auf dem Wohnzimmertisch bei uns stundenlang mit dem kinetischen Sand gespielt wird. Es ist aber auch wirklich faszinierend wie sich die Konsistenz immer wieder ändert. Beide Kinder spielen super gerne mit diesem „Spezialsand“ – und für die Feinmotorik ist es auch perfekt. Den Sand zu kneten, schneiden und wieder durch die Finger fließen lassen… ist auch für uns Erwachsenen faszinierend und beruhigend. Und es macht auch keine Flecken key die Finger riechen nicht wie nach Knete 😉

Unter den Blättern liegt der Strand.

Wenn der Spielplatz harmonisch & flächig unter einer dicken Laubdecke verschwindet – dann ist wohl wirklich Herbst, oder? Da zum Spiel aber heute primär Sand ‚gewünscht’ wurde, habe ich dann mal einen kleinen Streifen flux geräumt… Wie lange würde man mit einem Rechen wohl brauchen um all dies Blattwerk vom Sand zu rechen und zu einem fulminanten ‚Blätterberg‘ zu formen? Ökologisch wäre auch die Kompostierung in den Grünanlagen drumherum … befürchte aber das diese in den kommenden Wochen wieder einmal die Büsche ‚frei gepustet‘ und dann ‚auf den Stock‘ geschnitten werden. Oder kann man nochmal bei der Stadt den Hinweis auf Insekten und Artenschutz platzieren?

Update: Drei Tage später wurde alles an den Rand gepustet und erwartet nun den ‚Sauger‘ um zum Messeparkplatz verbracht zu werden…