Kategorie: Streetart & Urbanart

Streetart und bunte Wände in Düsseldorf. Frage: Gibt es eigentlich so eine Art Graffiti- oder Streetartradar? Quasi eine App mit der man die schönsten Graffiti, Stencils, Sticker, Street Poster, Knitting oder andere Spielarten der urbanen Kunst (ganz aktuell sind Moos-Graffiti und Reverse-Graffiti) finden kann…

Häkeln für eine bunte Stadt

Es gibt so viele unterschiedliche Facetten, Spielarten und Stile… es ist nun mal Kunst. Kunst im öffentlichen Raum. Und es kann einfach überall angebracht sein. Was ich an #streetart so mag? Es ist dies entdecken und finden und auch dies unerwartete.

Bunte Wände gegen bemalte Wände…

Es gibt so akustische und olfaktorische Reize die durch den Alltag durchstechen – das klackern einer Spraydose oder dies typische Zischen und dazu ein sachter Geruch nach Lösungsmitteln… da muss ich doch einfach mal hingehen und einen Blick riskieren 😉 In der Einfahrt bei unseren NachbarInnen wurde die Wand verschönert – um Vandalismus vorzubeugen… Quasi eine Auftragsarbeit im #streetart Style…

Kunstvoll mit dem Raum umgehen.

Es kommt immer wieder einer kleinen Entdeckungsreise gleich wenn man mit den Kindern nach „frischer“ #streetart Ausschau hält 🙂 Streetart zu finden macht einfach nur Spaß – klar es gibt immer wieder Spots aber auch diese verändern und wandeln sich… Die Szene bei uns in der Stadt war schon immer sehr agil – insbesondere der Teil der sich den #pasteups und #stickers verschrieben hat. Danke, denn durch euch ist es eine bunte Stadt.

Katzenfotos. Das klappt immer…

Eine stencil Winkekatze von @lill_llil als ein kurzer Nachtrag zum #weltkatzentag 😉 Meine Tochter blieb plötzlich auf dem Fürstenwall verzückt stehen und musste mir ganz unbedingt diese kleine Katze zeigen… Hab ich schon mal erwähnt das es einfach Spaß macht #streetart mit Kindern im Viertel zu finden?

Für eine bunte Stadt.

Nur mal so als Idee : Kann man nicht die Wände der S-Bahn Unterführungen wie zum Beispiel an der Bachstraße generell als #walloffame freigeben? Eine öffentliche #streetart Ausstellung quasi… In einem regelmäßigen Turnus werden die Flächen neuvergeben und neue #graffiti können entstehen… Diese Idee geistert doch bereits seit Jahren durch die Gegend – aber es passiert eher wenig. Oder man gibt die Flächen an Farbfieber für eine große Aktion?!
Denke es würde auch die Akzeptanz in der Nachbarschaft stärken.