Kategorie: Freundeskreis

hier drin landet alles – okay vieles – was wir zusammen im freudeskreis machen und was uns interessiert….

Don Melone is gone. Wir vermissen euch jetzt schon…

… ich hab es erste heute Nachmittag gesehen – und bin schon ein wenig wehmütig & traurig. Im ‚BermudaDreieck‘ rund um die BilkerKirche hat Don Melone für immer die Tür geschlossen. Viele Erinnerungen ploppen auf – dies kleine, gemütliche Café werd ich echt vermissen. Keine Ahnung wie oft wir auf den gemütlichen Sofas herumgelümmelt (vor Corona) haben… Ich werde es vermissen – es war ein schönes Kleinod & Unikat – es passte einfach ins Viertel. Werde aber nicht nur den Ausblick vermissen – auch dies Bananenbrot, den Kuchen und auch dies Frühstück im Fenster. Es sind Erinnerungen die bleiben werden 🙂

#standwithukraine – muss mehr sein als nur leere Worte.

Lasst uns ein Zeichen für den Frieden setzen – nicht nur symbolisch mit Kerzen, Plakaten und Fahnen. Wir müssen die Betroffenheit und Fassungslosigkeit in den Willen zur Veränderung nutzen. Mit Taten und nicht nur mit Worten können wir helfen das Leiden zu beenden. Lasst uns solidarisch sein und direkt helfen – und zwar allen Menschen die vor einem Krieg fliehen und flüchten müssen. Lasst uns helfen in dem wir Material sammeln. Lasst uns helfen in dem wir Menschen aufnehmen. Lasst uns helfen in dem wir gezielt Spenden und dies nicht nur an Organisationen, auch per AirBnB direkt in der Ukraine. Lasst uns helfen in dem wir uns unabhängig machen von den Ressourcen die wir von Tyrannen kaufen müssen. Es kann nicht sein das wir immer noch Putins Krieg gegen die Ukraine querfinanzieren. Lasst uns aktiv werden und entschieden gegen Lebensmittelverschwendung vorgehen, denn uns werden in wenigen Monaten das Gertreide und Gemüse aus der Ukraine fehlen.

Plötzlich ist Krieg in der Ukraine und damit auch in Europa…

Es ist schön zu sehen wieviele Menschen ihre Solidarität mit der Ukraine zeigen. Nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine sind viele geschockt und ängstlich – damit hat Putin den Krieg wieder zurück nach Europa gebracht. Nach dem Krieg im Kosovo dachte viele das der Dialog und die Verträge den Frieden sichern würde – welch ein Trugschluss. Unsere Gedanken sind bei den vielen Menschen die eingeschlossen sind, in Kämpfe verwickelt sind, verletzt und getötet werden oder bereits vertrieben worden sind. auf der Flucht befinden Lasst und Solidarität mit den Menschen aus der #Ukraine zeigen – die Initiative Flüchtlinge Willkommen in Düsseldorf e.V. bereiten sich bereits vor – achtet auf Ankündigungen…

Das Osterholz kurz vor der Rodung.

Es sind – sehr wahrscheinlich – gerade die letzten Stunden eines intakten Waldes. Das Osterholz ist eine Waldfläche von über 5ha zwischen Wuppertal und Haan mit gesunden Buchenbaumbeständen, mit vernetzten Ökotopen, seltenen Pflanzen, usw. und soll zeitnah für die Erweiterung einer Abraumhalde gerodet werden. Eigentlich sollte bereits seit mehreren Jahren hier gerodet werden – durch die sehr aktive BI Osterholzbleibt und durch eine Besetzung Osterholzwaldbesetzung konnte dies bis jetzt verhindert werden. Leider haben die EntscheidungsträgerInnen in der Verwaltung und Politik dies Zeit nicht genutzt und sich für eine der unterschiedlichen anderen Lösungen zu entscheiden… Politikversagen auf so vielen Ebenen.

Stechpalme versus Abraumschutt.

Solch Mikrohabitate in alten Waldbeständen sind selten geworden und somit wertvoll und besonders schützenswert. Besonders alte Buchenwälder in denen sich Stechpalmen sich halten. By the way – in Deutschland steht die Stechpalme nach der Bundesartenschutzverordnung unter besonderem Schutz. Okay, außer man will Schutt und Abraum aus einem Steinbruch entsorgen… dann gilt dies offensichtlich nicht. Aus meiner Sicht zeigt die Situation im Osterholz warum immer mehr Menschen an der Politik verzweifeln.

Nachtwanderung und Lagerfeuer

Für die einen ist es ein Mikroabenteuer und für andere Vereinsleben 😉 Egal wie man es bezeichnen möchte : Danke für die schöne Nachtwanderung 🌜 🥾 🔦 und die gemütlichen Stunden danach am Lagerfeuer 🔥 Für die Kinder war es ein wirklich großes Abenteuer 🙂 #latergram #garten

Abraumhalden oder Wald?

In Wuppertal soll ein intakter Mischwald gerodet werden um dort den Schutt aus einem angrenzenden Steinbruch zu lagern. Und dies trotz mehreren realistischer Alternativkonzepte. Eine Möglichkeit wäre die Grube Neandertal mit Material zur Verfüllung und Hangsicherung zu versorgen. Gibt auch andere Flächen und Lösungen – aber es wurde die Genehmigung zur Rodung von der Bezirksregierung Düsseldorf erteilt. In diesem Plot werden alle IPCC Berichte und wissenschaftliche Erkenntnisse zur Klimakrise ignoriert… Dieser Eingriff in ein Landschaftsschutzgebiet ist genehmigt worden und wird eigentlich nur durch eine Besetzung und einer aktiven Bürgerinitiative und aufgehalten. Es sind noch verschiedene Klagen gegen die Genehmigung beim Verwaltungsgericht anhängig… danach kann es direkt zu einer Räumung des Protestcamps und zur Teilrodung des Waldes kommen. Auf diesen Tag X bereiten sich aktuell viele Gruppen und Organisationen vor – um sich aktiv für den Erhalt vom Osterholz einzusetzen. Lasst es uns versuchen – gemeinsam sind wir bunt, kreativ & unausstehlich 😉 Jeder kann aktiv werden und supporten. #osterholz #jederbaumzählt