Kategorie: Allgemein

Gemischte Tüte :-) Einmal alle Blogposts und Artikel zum Mitnehmen.

Wasserspenden für die Baumscheibe vorm Haus

Unsere Straßenbäume und Baumscheiben haben Durst. An den ersten Bäumen lassen sich Anzeichen für Trockebhwit und Hitzestress erkennen. Spendiert den Bäumen vor der Tür ruhig ein paar Eimer Wasser – die danken es euch mit Kühle durch Verdunstung und bessere Luft durch ihre Filterwirkung. Wir brauchen deutlich mehr Pflazen in der Stadt um die Hitzeinseln zu entschärfen. #baum4dus #trockenstress

Bald gibt es neue Fahrradbügel und neue Parkregeln

Große Veränderungen kündigen sich an – bald wird die Mobilität im Viertel einen neuen Push bekommen. Die ersten Schritte sind ja bereits vollzogen (Ladesäulen und Fahrradständer, Parkplätze für carsharing Fahrzeuge usw) – nun werden weitere „Drehkreuze“ für die Mobilität geschaffen. Logisch, wer weniger Autoverkehr haben will, der muss Alternativen schaffen. Am @friedensplaetzchen wird es bald neue Fahrradständer geben – aber dies auch für Mietfahrräder. Die Sorgen der AnwohnerInnen wurden bereits artikuliert – hoffentlich gibt es genug Fahrradbügel auch für unsere Räder… Was es bei uns wirklich braucht Sonde definitiv mehr Stellplätze für Räder und Lastenräder. Eigentlich kann es nicht sein das wir diese Parkflächen von den Gehwegen abzwacken… es braucht wohl oder übel weniger Parkplätze bei uns im Viertel. (Ich kann das Geschrei bereits hören. Es gibt aber nun mal kein Menschenrecht auf eine Parkplatz und der begrenzte Raum innerhalb der Stadt ist definitiv ungerecht verteilt.) Mal sehen wie die Verkehrswende sich auswirkt und anfühlen wird…

‚Gino, arrivederci.‘

Es ist eine wirklich traurige Nachricht aus der Nachbarschaft. Gino, deine Fröhlichkeit wird uns fehlen. Die Herzlichkeit und deine lustige Art… Danke für die Jahrzehnte – es sind unglaublich viele Erinnerungen die gerade aufploppen. Ruhe in Frieden.

Gemeinsam ohne Auto mobil

Beeindruckend viele RadlerInnen waren heute Nachmittag wieder in Düsseldorf bei der Sternfahrt des @adfc.nrw unterwegs. Das Konzept #ohneautomobil ist nicht neu – aber es wird wirklich Zeit politisch die Rahmenbedingungen zu setzen. Wieviel Euro werden pro Person für die einzelnen Verkehrsträger ausgegeben? Das Ungleichgewicht in der Förderung und Gewichtung hat klare Auswirkungen auf die Stadtplanung.

Wie kann man die ‚Autokorrektur‘ einschalten?

Wie kann man die ‚Autokorrektur‘ einschalten? Ein Einstieg in die #verkehrswende ist gemacht – aber es gibt noch viel mehr zu tun. Wir brauchen eine andere Mobilität und weniger Mobilität und auch einen anderen Umgang mit dem begrenzten Raum. Es kann nicht sein das sich der knappe Raum in den Städten nur dem Auto unterzuordnen hat. Aber auch die Rücksichtslosigkeit im Straßenraum nimmt immer mehr zu – wer so parkt, dem ist die Natur einfach nur egal. Baumscheiben gehören nicht zum Parkraum, ist eigentlich nicht wirklich kompliziert. Wenn dein Auto nicht in die Parklücke passt, dann ist das Auto wohl zu groß und nicht passend für die Stadt (der 60 Jahre alte Baum hat eine höhere Daseinsberechtigung als dein Anliegen).

Restart für die Florabar

… wo ich schon gerade im Florapark war – in der ehemaligen Florabar passiert übrigens was. Ein junges Bilker-Pärchen mit Gastroerfahrung will die ehemalige Florabar wiederbeleben 🙂 Es soll hier bald italienisches #streetfood geben – treffe mich nächste Woche mal mit den beiden und bin gespannt was sie für Ideen und Visionen haben… bin echt gespannt und freu mich schon jetzt auf frisches Leben an diesem schönen Spot.

Wer will fleissigen Baumeister sehen…

Auf dem Spielplatz in Florapark kündigen sich große Veränderungen an – und die ersten neuen Spielgeräten stehen auch bereits schon 🙂 Ist zwar ein wenig schade um den großen Wasserbrunnen mit den Treppen die an Hundertwasser erinnerten aber was man bereits jetzt sehen kann wird ein „Kracher“. Unsere Kleinen sind bereits total hibbelig 🙂

Trödelt euch glücklich. Am 21.05.2022 auf dem Friedensplätzchen

Die AnwohnerInnenInitiative auf dem @friedensplaetzchen hat die Genehmigung bekommen : es wird am 21. Mai 2022 einen Floh- und Tröfelmarktz (von 11 bis 17 Uhr) auf dem Friedensplätzchen geben 🙂 Nach einer elendslangen Durststrecke kann man nun endlich wieder – mit Maske und Abstand – trödeln kommen. Vorbereitungen laufen bereits – wir freuen uns wie Bolle drauf 🙂

Wir brauchen endlich eine Autokorrektur.

Nur fürs Protokoll: Wir benehmen uns alle wie die letzten Honks und kümmern uns einen schei… um unsere Straßenbäume. Auf der Baumscheibe parken? Kein Problem. Auf der Baumscheibe alles abstellen? Auch kein Problem. Bauschutt abkippen? easy. Salz im Winter? Ach komm schon… Dürre und Hitzestress im Sommer? Kein Thema, oder? Aber dann wundern und beklagen wir uns wenn die alten Bäume auf unseren Straßen absterben… Wir müssen die Baumscheiben eigentlich dringend revitalisieren und säubern und verbreitern – traut sich aber niemand, denn dies würde Parkraum entfernen. Dieser Parkraum der durch die überbreiten Autos und pure Anzahl an Vehikeln generell schon knapper wird. Wir brauchen endlich eine Autokorrektur.