Schlagwort: ohrwurm

#75 ohrwurm

Wir machten eine Pause, da hörten wir was –
wir waren nicht mehr allein. Unsere Freunde standen vor dem Knast
Wir hörten sie draußen schreien:
1,2,3 lasst die Leute frei!
1,2,3 lasst die Leute frei!
1,2,3 lasst die Leute frei!

Dies Lied von Cochise (1,2,3 lasst die Leute frei)  hat eine gewisse Aktualität…

#74 ohrwurm Smells Like Teen Spirit

Smells Like Teen Spirit, Kurt Cobain – 20 Jahre ist die CD „Nevermind“ von Nirvana alt… Ohhh man. Damals hat diese CD auf keiner „guten“ Party – weder im JC noch bei der KJG – oder im Partykeller von Carsten gefehlt und wir haben quasi alle Karohemden getragen 😉

Load up on guns and bring your friends
It’s fun to lose and to pretend
She’s over-bored and self-assured
Oh no, I know a dirty word

Hello, hello, hello, how low?
Hello, hello, hello, how low?
Hello, hello, hello, how low?
Hello, hello, hello

With the lights out, it’s less dangerous
Here we are now, entertain us
I feel stupid and contagious
Here we are now, entertain us


#73 ohrwurm und gedanken zu dortmund

Ich wünsche allen Menschen die sich heute in Dortmund den Nazis (oh sorry, natürlich den „Autonomen Nationalisten“ in ihren gefakten Antifa-„T-Hemden“ – es sind Faschisten und Nazis – man sollte sie auch beim Namen nennen. )  in den Weg setzen oder stellen viel Kraft und Energie! Seit wieder kreativ, bunt, laut, spontan und friedlich – habt Spaß und passt auf Euch auf!

Today is such a lovely day, stand up and fight again,
We and Babylon at war until we a gon sleep at night again
The only way to live up bright again is to lift up your voices now!

Ich bin für Liebe, ich bin für die die’s lieben zu leben,
ich bin für die, die Liebe geben auch wenn’s schwer ist im Leben
Ich bin für die die’s erst erleben, dann denken, dann weitergeben,
statt los zu reden und bloß zu erzählen um sich groß zu geben
Ich bin für die, die sich Blöße geben, damit wir sehen
und verstehen dass die echten Weisen in Schwäche zeigen die Größe sehen
Ich bin für die, die uns konfrontieren mit uns selbst,
bin für den der Versprechen hält, bin für den, der beißt wenn er bellt
Ich bin für Menschen die sich angekettet auf Gleise setzen,
rebellieren statt zu sehen was passiert und’s leise zu fressen
Ich bin für Nachbarn die helfen, Picknick im Park,
für Friede, Freude, Eierkuchen, Klar bin ich für Peace im Irak,
(..)
Komm mit mir und sieh die Welt so wie sie ist
denn ich bin gegen jeden einzelnen Faschist der uns verseucht mit seinem Gift,
Ích bin gegen Tierversuche, ich bin gegen das Klonen von Menschenleben
bin dagegen das zur Zeit noch Millionen in Wellblechhütten wohnen,
und, mann, ich dagegen aufzugeben,
bin dagegen zuzusehen wenn Menschenleben untergehen
(..)

Lyrics: Curse – Widerstand (feat. Gentleman)

#72 ohrwurm – Nummer 10023.2

Bislang wusst’ ich nicht , dass ich schlafe
Bis ihr kamt und wecktet mich auf
Bis ihr sagtet ändre dein Leben
Zieh dir die Schuhe an dehn dich und lauf
Sei schnell denn die ander’n sind schneller
Sei sportlich denn anderes wär’s schlecht
Räum zum Ende die Hälfte vom Teller
Du bist schwach und bequem
Ha’m wir recht?

Bis ins Kleinste sagt ihr zu uns
(wie) wir zu leben haben


Seid euch sicher dass ihr wisst was wir sollen

Quellenangabe: das Lied zur Lektüre „MURP! Hartmut und ich verzetteln sich
Von: Oliver Uschmann | Musik, Gesang und Darstellung: Bosse

(JAAAAA, endlich mal wieder ein Ohrwurm)

Konzert von „sweet tempered“ im Modigliani

Für Freunde melodischer Singer Songwriter Musik empfehlen wir das CD-Release Konzert von „Sweet Tempered“ im Modigliani. Am kommenden Samstag wird es im Jazzkeller vom „Modi“ in Unterbilk ab 20 Uhr das zweite Konzert des frischen Musiker-Duos geben. Es macht richtig Spaß Tanja und Jörg zuzuhören – denn neben dem Hörgenuß machen besonders die Zwischentöne und Dialoge der beiden eine Menge Spaß. Das Resumee eines guten Freundes mit dem wir in der letzten Woche beim Premierenkonzert waren: „Die beiden sind frisch, unverbraucht und echt“. Wer Lust auf Jazzkneipen-Feeling und gute Musik mit Stimme und zwei Akustikgitarren hat, der ist am Samstag beim zweiten Konzert (Eintritt: kostenlos) von Sweet Tempered genau richtig.

Hörprobe von der Website – „Would you be still hereWould you be still here

#71 ohrwurm

Und die drei einfachen Akkorde sind der Teppich meiner Worte
viel mehr will ich gar nicht haben nur das eine ganz kurz sagen:

„It ´s a long way to walk, It ´s a long way to go“
„Sing me something that I know“

Olli Schulz & der Hund Marie – mit dem Lied: „Durch die Nacht“

This is a Takeover. Mottoparty im SeifenHorst

Von einer guten Freundin wurde ich gestern auf den folgenden Termin gestossen: „This is a takeover„. Ich finden Mund-zu-mund-Propaganda großartig 😉 Am kommenden Samstag wird ab 22:00 Uhr im Seifen Horst (Kneipe direkt an der Bilker Kirche) eine Mottoparty stattfinden… Eine ansprechende Musikmischung aus Ska, Soul, R&B und Rocksteady soll den BesucherInnen das Zucken in die Beine zaubern. Was mich persönlich ja extrem angesprochen hat – die Optik des Werbeträgers. Eine alte Compact Cassette im Mixtapestyle 🙂 Da werden alte Gefühle wach! Hab direkt mal im Musik-Schuhkarton in meinen alten Tapes gewühlt – und mir Lieder von „De La Soul“ durch den Gehörgang   gepustet. Damit ist mein Samstag schon mal geblockt… Es geht in das Bermudadreick von Unterbilk!

Dad life – das Leben der Vorstadtväter

Was für ein Musikvideo! In „Dad Life“ rappen sich 4 Väter im breitesten Gangster-Style durch ihr „abenteuerliches“ Leben… It ™s the dad life, it ™s the dad life… Die Combo hört auf den Namen „Church on the Move“ -hmmm… aber es ist ein extrem (tschuldigung) fett-krasses Videos 😉 Okay auch der Text hat seine Qualitäten: Ha ha. This is dad life. It’s how we live. 24/7, 365 – Check me. / Gas station glasses. Don’t care what the masses (…)
Ich beende dann mal meinen Niveaulimbo… Viel Spaß

#70 ohrwurm

Jetzt gehen wir hier nicht weg, das wär Irrsinn,
jetzt nerven wir damit, daß wir hier sind.
Wir rühren uns nicht vom Fleck!
Wir rühren uns nicht vom Fleck!

Die wollen uns hier nicht haben.
Das wollen sie uns nur nicht sagen.
Doch sie möchten, daß wir spüren,
daß wir hier nicht hingehören.

An die Freunde und Bekannten im Wendland die gerade auf der Straße sitzen – „Wir Rühren Uns Nicht Vom Fleck“ von „Die Sterne“… Ich denke – das passt ganz gut 😉

#69 ohrwurm

Das goldene Stück Scheiße geht an dich
und auch an mich,
denn wir sabbeln hier noch immer nur blöd rum
wir bleiben doof und sterben dumm
und ham es besser nicht verdient
Durch Jammern ist noch niemals was passiert

Das Goldene Stück von Wizo – kann man immer mal hören… Selbstkritik und so.