schöne Ecken

Nochmal so ein Tag im Park.

Ein Tag im ParkWas für ein Tag! Erst mal lecker Früh-nicken oder doch eher Pick-stücken im Volksgarten um sich dann den vollen Wanst von der Sonne erwärmen zu lassen. Ein Frühstück mit den wichtigen Inkredenzien, wie Vollkornbrötchen, Obstsalat, Samba-Schokapampe, SojaMjölk, schlabber-bio-fairtrade Kaffee, Saft und im-Selbstbau-erstellter-Brotauftsrich. Und dann auch noch das Ambiente im Park – kaum Leute (und das an einem Sonntag) dafür etliche Vögel (eine Einflugsschneise war eindeutig zu erkennen), Sonne und Ruhe. Ein super Einfall die Nahrungsaufnahme dorthin zu verlegen – selten so perfekt ein Frühstück genossen. Ein Hoch auf die Nahrungsaufnahme – okay, ich bekenne mich jetzt: Ich bin Genussmensch! Okay bio oder regional sollte es schon sein 🙂 Was gibt es schöneres als: a) so zu frühstücken b) dabei in netter Gesellschaft zu sein c) die Natur zu geniesen d) zu chillen & zu philosophieren und e) an dann noch an den Rhein (ich hab keine Zeit…) zu fahren um dort noch zu grillen? Gerundete 12 Stunden unterwegs sein und die Natur zu geniessen – ein echter kleiner Urlaub. Ein Urlaub kompakt an einem Tag im Park.
Kurz und gut – mein innigster Wunsch klingt so: NOCHMAL. 😉

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.