DIY Sofa aus Paletten

Das Bilkorama auf Upcycling und Recycling steht, ist ja kein Geheimnis.
Ums mehr freuen wir uns, dass sich Nicola bei uns gemeldet hat und uns an der Entstehungsgeschichte ihres neuen Sofas und Tisches hat teilhaben lassen.
„Mein altes Sofa war nicht mehr schön und darauf schlafen ging nun auch nicht mehr. Die, die mir gefielen, waren zu teuer und die ich mir hätte leisten können, waren hässlich.

Was tun?
Da kam mir ein Bericht beim Fernsehen über Gartenmöbel aus Paletten in die Quere. Was man für draußen bauen konnte, geht doch auch für drinnen. Ein paar Zeichnungen, ein bisschen hin und her … und liebe freunde, die mir die Paletten zur Verfügung und nach Hause gebracht haben.

Andere Sachen wie meine neue Matratze und 10 Liter Lasur habe ich mit dem Fahrrad heran geschafft. Der Bezug für die Matratze ist wie ein Spannbettlaken genäht ( es war eine große Tischdecke) auch die Kissen, was den Vorteil hat, man kann es einfach in die Waschmaschine geben!

Es war viel Arbeit, mit schleppen, schleifen, lasieren und wieder schleppen. Aber es hat sich meiner Meinung nach gelohnt. Jetzt nur noch ein paar Veränderungen und alles ist fertig.“

Wir finden es voll gelungen!

 

2 Kommentare

  1. Das sieht ja mal interessant aus! Da komme ich doch glatt ins Grübeln… =)