Kochbar & Lecker

Denn Zwiebelkuchen geht immer im Herbst.

Denn Zwiebelkuchen geht immer im Herbst.

Denn Zwiebelkuchen geht wirklich immer im Herbst 🙂 Haben das alte Rezept von uns nur ein wenig abgewandelt… denn frische Hefe ist deutlich besser. Ansonsten bruacht ihr nur:

  • 500 g Zwiebeln (rote und normale ruhig mixen
  • 100 g Lauchzwiebeln
  • optional eine handvoll Champingnons
  • Salz, Pfeffer und kleingehackter Thymian (2-3 Zweige)
  • Hefeteig aus 400 g Dinkelmehl
  • 0,5 Teelöffel Salz und ein, zwei Prisen Zucker sowie Frische Hefe
  • 200 g Soja-Quark (wir haben den „Made with Luve LUPINEN AUFSTRICH Kräuter“ dazu verwendet), 8 Esslöffel Sojamilch und 2 Esslöffel Sonnenblumenöl…

Tipp: Lasst Euch und dem Teig ruhig die nötige Zeit zu gehen – die Wartezeit kann man ganz prima mit Federweißen verkürzen 😉  Mal im Ernst: der Teig ist wirklich einfach und schmeckt deutlich besser als diese abgepackten Convenience-Lebensmittel aus der Kühlung vom Supermarkt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.