foodsharing – Lebensmittelretter Düsseldorf

„Deutsche Privathaushalte werfen jedes Jahr Speisen im Wert von rund 22 Milliarden Euro weg“ – Die Platform und Initiative foodsharing – quasi eine Ergänzung zu Gruppen wie „Share&Care“ – will dies ändern. Der Initiative foodsharing e.V. geht um die Organisation und Vermittlung von Freiwilligen – aka Foodsaver – die Lebensmittel von Lebensmittelbetrieben und Privatpersonen vor der Entsorgung retten und vermitteln / verteilen.

Was meint ihr dazu? Würdet ihr dies nutzen und unterstützen?

foodsharing

 

KategorieFreundeskreis

Kurz was über mich: "Ich bin mit meinem bisschen Mensch sein derartig ausgelastet - zum Deutsch sein komm' ich ganz selten."(Volker Pispers)

1 Kommentare

  1. Astrid Schmied von EcoMujer

    Liebe Leute von Foodsharing,
    ich bräuchte mal den Namen der jungen Frau, die für eure Gruppe auf der Gartenklatschveranstaltung im September in der Halle mit auf dem Podium gesessen hat. Wir brauchen die Namen der teilnehmenden für unseren Bericht an die Umweltstiftung NRW.
    Solidarische Grüße
    Astrid Schmied