Allgemein Innenstadtgrün

Eigenes Gemüse aus dem Beet oder doch wieder aus’m Blumenkasten?

Lust auf dreckige Finger und auf eigenes-selbstangebautes Gemüse? Aber das Fensterbrett und der Balkon bieten einfach nicht genug Fläche für Kartoffeln, Zwiebeln, Lauch, Porree und Co? Wie wäre es mit einem Beet auf Zeit – für eine Saison – bei der @hammerernte ? Hier könnt ihr eine vorbereitete Parzelle mieten und selber einsäen und bepflanzen und dein eigenes Gemüse ziehen… und dies mit Blick auf den Rheinturm 😉 Die Pflege der Pflanzen müsst ihr übernehmen – Hilfe beim Anbau, Tipps und auch Wasser bekommt ihr von der @hammerernte – auch Setzlinge könnt ihr über sie bekommen… Anders als bei anderen AnbieterInnen auf diesem Markt – wie zum Beispiel @meineernte.de – sind hier die Parzellen nicht bereits bepflanzt, sondern ihr könnt ganz individuell und nach den eigenen Vorlieben euer Gemüse anbauen. Das kann dir Wartezeit für den eigenen Schrebergarten überbrücken oder aber auch als Realitätscheck die eigene Acker-Tauglichkeit abklopfen 😉 #gartenliebe #gesundessen PS. Bei der Hammerente gibt es übrigens auch Schnittblumen (in dee Saison) und Brennholz …

über

Kurz was über mich: "Ich bin mit meinem bisschen Mensch sein derartig ausgelastet - zum Deutsch sein komm' ich ganz selten."(Volker Pispers)