Schlagwort: umweltschutz

Aktion Bienenweide

Gerade über Resi Lecker Baguette von der sinnvollen & unterstützenswerten Aktion Bienenweide in Düsseldorf gelesen. Klingt super – werde mal Kontakt aufnehmen und auch ein paar Samentüten organisieren. Ich habe kein Problem wenn Bienen im Jahresverlauf immer wieder unseren Blumenkasten und Balkon besuchen kommen 🙂

Hintergrund der Aktion – an vielen Orten in Europa ist die Population von Honigbienen und Wildbienen in den vergangenen Jahren zurückgegangen. Viele wildlebende Insektenarten – und so auch die Bienen – sind aber für die Blütenbestäubung extrem wichtig. Im Prinzip geht es also um die Bewahrung der biologischen Vielfalt (Biodiversität) und um die Sicherung unserer Nahrungsgrundlage. Mit wenig Aufwand – wie einer Blumenwiese mit Bienenweide-Pflanzen, blühenden Bäumen und Sträuchern und naturnahen Blumenbeeten – kann man die Bienen unterstützen. Weitere Infos gibt es unter anderem beim BUND und natürlich beim  Düsseldorfer Imkerverein… Auf ein blühendes & buntes Düsseldorf 🙂

sags-mit-blumen

 

Florastraße – bald mit noch weniger Bäumen…

BÄÄMMM!  Die letzten paar Bäume auf der Florastraße die nach parallel zum EVangelischen Krankenhaus stehen werden bald (3. KW) gefällt :-/ „Großartige“ Planer & Architekten – sind sie noch nicht mal in der Lage vorhandene Bäume im öffentlichen Straßenraum zu berücksichtigen. Bin mal gespannt was für eine „Kompensation“ hier geleistet werden muss… 🙁

Der Weihnachtsbaum-Dealer des Vertrauens

Die evangelische Kindertagesstätte macht auch in diesem Jahr wieder einen Weihnachtsbaumverkauf mit bio Nordmann-, Blaufichten und Nobilistannen. Und wie auch schon in den Vorjahren – alles für den guten Zweck (also der KiTa)
Verkauf werden die Bäume am Freitag den 13.12. von 11-18 Uhr und Samstag den 14. Dezember von 10-14 Uhr auf dem Fürstenwall 186a .Bildschirmfoto 2013-12-03 um 07.24.38

Die heimliche Aussaat von Pflanzen ist nicht wirklich verboten :-)

Es ist übrigens aktuell eine guter Zeitpunkt für ein wenig Guerilla Gardening / Urban Gardening 🙂 Einfach eine ungepflegte Baumscheibe auf der eigenen Wohnstraße aussuchen, Boden lockern (dabei nicht die Wurzeln des Baums verletzten), torffreie (!) Erde aus dem Baumarkt/Pflanzencenter „unterheben“ und die Frühjahrs- und Sommerblüher für das kommende Jahr (Stiefmütterchen, Vergissmeinnicht, Akelei, Malve, Fingerhut, Nelken) aussäen… Ach ja – und gießen nicht vergessen.

Triste Baumscheiben und brachliegende Flächen begrünen und verschönern geht echt fix 🙂guerilla gardening