Allgemein Streetart & Urbanart

40 Jahre Farbfieber – Kunst im öffentlichen Raum.

Vor so viel Kreativität, Begeisterung, Haltung, Humor und Hartnäckigkeit in über 40 Jahren kann man einfach nur den imaginären Hut ziehen! Danke an die treibenden Kräfte hinter dem Verein Farbfieber – ganz besonders Klaus Klinger – für die vielen bunten Wände in Düsseldorf und in der ganzen Welt. Es ist unglaublich wieviel Hingabe und Kreativität aber auch Humor in den Bildern steckt und dies obwohl sie fast immer eine kritische Message und politische Aussage transportieren. Auch eure Art kreativ mit Rückschlägen umzugehen – denke da die Installation am Vodafone Parkhaus gegenüber des Landtages – chapeaux, anderer Ort und neu arrangiert aber die Aussage bleibt 🙂 Bei vielem in der Welt möchte man verzweifeln und vor Wut schreien und dann sieht man eure Wandbilder zu genau diesen Themen und man fast wieder Mut & Energie um weiterzumachen und an das Gute zu glauben. Ganz nebenbei bemerkt, die Entstehung des #Mural ‚Zeitreisende‘ auf der Aachenerstraße am LOS hat meinen Wunsch in Bilk zu leben – damals noch Schüler aus dem Umland – schon sehr stark beeinflusst, also neben den aktiven & bewegten Menschen die hier lebten, Bibabuze, dem Tigges usw Danke für eine bunte Stadt und eine bunte Welt. 

über

Kurz was über mich: "Ich bin mit meinem bisschen Mensch sein derartig ausgelastet - zum Deutsch sein komm' ich ganz selten."(Volker Pispers)