Freundeskreis schöne Ecken

Einen Weihnachtsbaum zum Mitnehmen, bitte.

Weihnachtsgefunkel
Es gibt eine neuere, aktuellere Variante…

Will man sich wirklich eine abgeschlagene Blautanne, Normanntanne, Edeltanne oder Fichte aus dem Sauerland in die heimische Wohnung bzw. ins Wohnzimmer wuchten? Okay, man(n) / frau will! Nun, denn. Welchen Weihnachtsbaum-Dealer nimmt man denn dann im Bilker Stadtviertel? Etwa einen von den professionellen Weihnachtsbaum-Verkäufern (die gerüchteweise im normalen Leben Altwagenhändler / Staubsaugervertreter sind) die im Düsseldorfer Stadtgebiet strategisch verstreut „lauern“ oder gibt es eine Alternative? Ja, es gibt sie 🙂 Alternativ kann man auch den Weihnachtsbaumverkauf von der evangelischen Tageseinrichtung für Kinder am Fürstenwall 186a ansteuern. Wer hier einen Baum erwirbt, der unterstützt die Tageseinrichtung auch direkt mit einer Spende. Am Freitag (16. Dezember) 11 – 18 Uhr und Samstag (17. Dezember) 10 – 14 Uhr „schuften“ Freiwillige des Elternrates für die gute Sache und verkaufen Christbäume (Nordmantanne und Blaufichten) in den Längen 160 cm bis 250 cm. Ich denke man sollte eher am Freitag mal vorbeischauen…

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.