Allgemein Termine & Events

“Unsere Stadt ist keine Ware.” Anzeichen für eine fortschreitende Gentrifizierung

Laut der Facebook-Seite Freiräume für Bewegung haben sich heute Nachmittag – “Mehr als 60 Menschen versammelten sich heute vor dem ehemaligen toom-Gelände an der Oberbilker Allee in Düsseldorf, um gegen den Bau eines geplanten Luxusghetto und für bezahlbaren Wohnraum zu protestieren.
In den lokalen und regionalen Medien konnte man sich in den letzten Wochen ein wenig über die Planungen des Investors für die rund 6.200 qm erfahren. Es sollen in der direkten Nähe zum Volksgarten – ähnlich wie am Fürstenplatz und Färberstraße – Wohnungen für den “gehobenen Anspruch” entstehen…. Na dann.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.