Augenscheinlich Freundeskreis schöne Ecken

“Ticket-Sharing-Tasche”

karmatascheEin Student aus Fürth hat eine “Ticket-Sharing-Tasche” aka “Karmatasche” entworfen (Artikel in der SZ zum Thema), in die noch nicht abgelaufene Einzelfahrscheine geworfen werden können (Bastelvorlage ) Kleine einfache Geste, aber nicht erlaubt. Die Idee des Fahrscheinsharings (quasi das Equivalent zum Parkschein verschenken) – also die Weitergabe eines abgestempelten, gültigen Einzelfahrscheins für U- oder S-Bahn – ist juristisch nicht möglich. Denn, ein Einzelticket gilt für eine Person und für eine Fahrt, diese Endet sobald der Fahrgast das Fahrzeug verlässt… Hmpf. Egal – trotzdem eine schöne Idee 🙂

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.