Schlagwort: sturm-ela

Blickwinkel ELA – „Ich hatte auch ein Angebot aus Köln.“

Quelle: http://blickwinkel-ela.de/Die Initiative Blickwinkel ELA gefällt uns – okay, also eigentlich die humorvollen Sprüche an den neugepflanzten Bäumen 😉 O-Ton aus der Selbstdarstellung der Initiative: „Es gibt viele Programme, die Düsseldorf nach ELA wieder sein neues, altes Gesicht zurückgeben möchten. (…) Bäume, die wir pflanzen, nicht einfach Bäume: Sie sind Frohnaturen.“ Ich mag diesen Ansatz.

Mein Personal Favoriten ist aktuell „Na, gestern etwa einen in der Krone gehabt?

Sturmschäden in Düsseldorf und die Folgen

10441947_10152242361028925_8542507038487216882_n
The never ending story  :-/ Heute in der RP Stadt verbietet Cafébetrieb, will aber Miete“ – die Situation für den Betreiber der Cafés Florabar und Sternwarte ist untragbar und wird langsam existensbedrohend! Zitat: „Matthias Böttger würde gern sein Café Sternwarte am Wasserspielplatz in Bilk wieder öffnen – aber der Park ist wegen der Sturmschäden für ungewisse Zeit gesperrt. Trotzdem verlangt die Stadt, dass der Gastronom weiter zahlt.“

Sturmbrettchen – Schneidebrettchen aus den Düsseldorfer Bäumen

… eine weitere Idee zum Thema ‚Bruchholz‘ und ‚Sturmschaden‘ : Schneidebrettchen von Sturmbrettchen aus Düsseldorf. Einige ausgewählte Bäumen wurden – so zu sagen – ‚gerettet‘ und nicht zu Holzschnitzeln geschreddert. Aus ihnen soll etwas sinnvolles und hilfreiches werden. Bald gibt es mehr Infos zum Projekt www.sturmbrettchen.de erste Bilder gibt es unter www.pinterest.com/sturmbrettchen

Folgen des Sturms im Viertel (Dienstag)

// Folgen des Sturms bei uns im Viertel  // Unterrichtsausfall, Absagen von Veranstaltungen,… Wir  haben euch zum letzten Male einige Infos zusammengetragen – wer noch Hinweise hat – mailen, kommentieren, posten oder Brieftaube schicken //

Verkehrssituation

Auf diese Straßen gibt es noch Behinderungen bzw. “eingeschränkt” befahrbar:

  • Aufräumarbeiten gibt es noch überall im Stadtgebiet (!)

Alle Busse und Bahnen fahren wieder regulär und über ihre gewohnten Strecken –
und auch weitgehend nach Fahrplan. 

  • keine Meldungen bei dazu bei der Rheinbahn

Schulen und Kitas

Folgende Schulen und Kitas bleiben weiterhin geschlossen (Stand 15. Juni, 15 Uhr):

Grundschulen:

  • KGS Rather Kreuzweg 21: Der Unterricht der KGS findet in den Räumen der GGS am gleichen Standort statt.
  • Paulusschule,KGSPaulusplatz 1: DerUnterrichtderPaulusschule findet für die einzelnen Klassen wie folgt statt:
    • Erste Klassen : Carl-Sonnenschein-Schule, Graf-Recke-Str. 153
    • Zweite Klassen: Goethe-Gymnasium, Lindemannstraße 57
    • Dritte Klassen: Werner-von-Siemens-Realschule, Rethelstraße 13
    • Vierte Klassen: Humboldt-Gymnasium, Pempelforter Straße 40

Weiterführende Schulen:

  • Comenius-Gymnasium, Hansaallee 90: Unterricht ist im Gymnasium noch nicht möglich.
    Die Abiturprüfungen können jedoch stattfinden.
  • Wilhelm-Ferdinand-Schüßler-Tagesschule, Hauptschule Rather Kreuzweg 21: Der Unterricht
    findet voraussichtlich wieder ab 23. Juni statt.

  Kitas

  • Kita Paulusplatz -> Schließung Montag bis Freitag
  • Waldkindergarten Düsseldorf

Frei und Hallenbäder

  • Strandbad Lörick bleibt die nächsten beiden Woche geschlossen

Absagen Veranstaltungen

  • Rollnacht wurde auf den 10. Juli verlegt!- Rollnacht wurde auf den 10. Juli verlegt!
  • Floraparkfest ist abgesagt bzw. verlegt worden – Infos folgen.
  • Waldfest des Waldkindergarten Düsseldorf e.V. ist abgesagt.
  • Bücherbummel und das Entenrennen auf der Kö am Wochenende beide ebenfalls abgesagt.

Notrufnummern

Das Hilfetelefon der Stadt Düsseldorf erreicht ihr über : 021189 90000 und 021189 90001. Auf www.duesseldorf.de gibt es mitlerweile auch Infos zum Chaos in der Stadt und wie euch geholfen werden kann…

Entstördienst der Stadtwerke : 0211821 26 26 bei Schäden an einer Gaslaterne

———————————————————————————————
Und weiterhin ist es hilfreich die Arbeitshandschuhe mitzunehmen. Das ganze Material können wir nur gemeinsam entfernen – darum bietet Hilfe an und fragt ob es etwas zu tun gibt. Fegen, Holz stapeln und andere Dinge wegräumen oder Tips bei Versicherungen geben oder Wasser & Essen den HelferInnen zu bringen kann wirklich jeder! Danke an die Feuerwehr und die vielen HelferInnen die permanent im Einsatz sind!