Termine & Events

“Ring my bell and kiss my ass”

Heute ist die letzte Möglichkeit, zwischen 19.30 und 22.00 Uhr, die Ausstellung “Ring my bell and kiss my ass” von Anys Reimann sich im “reinraum” (Adersstraße 30a) anzusehen Es ist ihre erste Einzelausstellung mit Collagen, Zeichnungen und Skizzen – hin. anschauen. staunen.

über

Kurz was über mich: "Ich bin mit meinem bisschen Mensch sein derartig ausgelastet - zum Deutsch sein komm' ich ganz selten."(Volker Pispers)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.