Freundeskreis schöne Ecken

Rheinsteig 2008 – Der Weg ist das Ziel.

Direkt hinter Bonn beginnt der Fernwanderweg “Rheinsteig”* – 320 km   gut markierte Strecke zwischen Bonn und Wiesbaden. Ganz nach dem Motto die “Entdeckung der Langsamkeit” kann man sich hier ganzgenussvoll Blasen laufen und frohgemut durch Wälder und vor allem Weinberge stapfen. Die Streckenführung kann man als reliefverliebt bezeichnen – bei drei Wegen in die gleiche Richtung, der Rheinsteig ist genau der Weg der am steilsten hinaufführt 🙂   Mit dem Wanderweg wird man von Bonn nach Wiesbaden geführt – man kann aber auch nur einzelne Etappen auswählen (gibt aber auch Abzweige zui anderen Fernwanderwegen!). Aber – es macht Spass. Insbesondere sich endlich mal wieder mit Freunden wieder in der Landschaft zu bewegen, Brombeeren zu finden, Winzereiprodukte zu verkosten und in Pensionen einzukehren. Eine kleine, illustre Runde aus meinem Freundeskreis hat sich aktuell dem Selbstversuch “Rheinsteig” verschrieben –   eine Mischung aus Experiment, Tour-Vorbereitung und regionaler Neugier. Auch ich habe mich anstecken lassen und hatte von Freitag bis Sonntag mich diesem Treiben angeschlossen; und werde es wieder tun… 😉
Was man für diese “Tort(o)ur” braucht? Die Basics sind schnell zusammen – einen Rucksack, die Wanderkarte, eine Wasserflasche und taugliches Schuhwerk… dazu noch Wanderwetter und ein Bahnticket. Infos gibt es hier: www.rheinsteig.de
* (jajaja – in Bonn am Martktplatz -> da will aber keiner los gehen)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.