Sportlich & Bewegend

Public Viewing in Düsseldorf

Test (1): Cafe Mopete (draußen) und Brause (drinnen) auf der Bilkerallee – war okay, trotz einer Rauchvergiftung in der Brause und dem grobschlächtigen Personal/Chef in der Mopete.
Test (2): ZAKK (drinnen) auf der Fichtenstraße – super Stimmmung und wenig Patri(di)oten. Nette Menschen, Platz, viele Kontakte und Zugang zum Biergarten. Guter Treffpunkt…
Test (3): Friedrichskrone (drinnen) Friedrichstr./Kirchfeldstr. – lokales Publikum – typische Nachbarn aus dem Viertel (jung (auch Kids) bis “alt”), gute Stimmung und voll.
Test (4): Fridas (drinnen und halb draußen)
auf der Bilkerallee – zwar nicht überall einen perfekten Blick, macht aber Spass.
Test (5): Seifenhorst (drinnen und draußen) bringt auf der Neusserstraße ein echtes Kreuzbergfeeling in den Kiez. Neben dem regulären Schankraum und dem Biergarten kann man zur EM auch in einem improvisierten Nebenraum die Spiele verfolgen… sehr genial. Seifenhorst rules 😉 Generell – unser Tipp bis jetzt: das Bermudadreieck* ist eine Reise wert.
Test (6): Bossa Nova (drinnen) Neusserstraße – schön viele Beamer und TV-Displays 🙂 man muss sich nur an die Laufzeitfehler von Bild und Ton gewöhnen (je nachdem wohin man sieht). Super Stimmung und nach dem Spiel feiert man gemeinsam auf der Straße.
Test (7): Freiligrath (drinnen) – war nix. Dröge Stimmung… aber man war ja schnell wieder im Fridas 🙂

(alle Läden rund um die Bilkerkirche)

Größere Kartenansicht

  1. was meinste du genau? die infos wurden zur EM “erhoben”…

  2. Irgend ne Ahnung wie sehr das verallgemeinerbar ist?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.