Allgemein Innenstadtgrün

Vorbereitungen zum Park(ing) Day in Düsseldorf haben begonnen

Die Vorbereitungen des ‚Park(ing) Days’ in Düsseldorf laufen bereits an - am weltweiten Aktionstag geht es um die ‚Re-Urbanisierung’ der Innenstädten. Am dritten Freitag im September werden dazu Parkplätze im öffentlichen Straßenraum für einen Tag umgewidmet und einer neuen, kreativen & alternativen Nutzung zugeführt und zum Beispiel in kleine grüne Oase mit Bänken und Sitzflächen verwandelt. Wer mag - es werden noch kreative MitstreiterInnen gesucht die sich am #parkingday beteiligen wollen - Infos gibt es bei parkingday@umweltinszentrum.de . Aktuell gibt es eine Gruppe die eine Fläche beim Lorettofest am Abend ‚bespielen‘ wollen... *hüstel* Aus meiner Sicht hat es wenig mit dem eigentlichen Sinn des Aktionstag zu tun a) zu spät am Tag b) wird wohl kaum jemand erkennen - denn es ist einfach nur eine weitere Aktions-/Werbefläche auf der „Lo“... Es hat für mich so einen leichten Geschmack nach subkultureller Folklore. Anyway, die Idee & Aktion finde ich super - es gibt etliche gute Beispiele aus Rotterdam, London, Dublin, Berlin, Athen usw. vielleicht gibt es tagsüber in Düsseldorf auch weitere Spots - die können dann zur „Aftershow Party“ auf die Lorettostraße kommen ;-)
Die Vorbereitungen des ‚Park(ing) Days’ in Düsseldorf laufen bereits an – am weltweiten Aktionstag geht es um die ‚Re-Urbanisierung’ der Innenstädten. Am dritten Freitag im September werden dazu Parkplätze im öffentlichen Straßenraum für einen Tag umgewidmet und einer neuen, kreativen & alternativen Nutzung zugeführt und zum Beispiel in kleine grüne Oase mit Bänken und Sitzflächen verwandelt. Wer mag – es werden noch kreative MitstreiterInnen gesucht die sich am #parkingday beteiligen wollen – Infos findet ihr auf www.umweltinszentrum.de und wer eine Fläche melden möchte der kann sich an parkingday@umweltinszentrum.de wenden.
Aktuell gibt es eine Gruppe die eine Fläche beim Lorettofest am Abend ‚bespielen‘ wollen… *hüstel* Aus meiner Sicht hat es wenig mit dem eigentlichen Sinn des Aktionstag zu tun a) zu spät am Tag b) wird wohl kaum jemand erkennen – denn es ist einfach nur eine weitere Aktions-/Werbefläche auf der „Lo“… Es hat für mich so einen leichten Geschmack nach subkultureller Folklore. Anyway, die Idee & Aktion finde ich super – es gibt etliche gute Beispiele aus Rotterdam, London, Dublin, Berlin, Athen usw. vielleicht gibt es tagsüber in Düsseldorf auch weitere Spots – die können dann zur „Aftershow Party“ auf die Lorettostraße kommen 😉

über

Kurz was über mich: "Ich bin mit meinem bisschen Mensch sein derartig ausgelastet - zum Deutsch sein komm' ich ganz selten."(Volker Pispers)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.