Allgemein

Neonazis marschierten in Düsseldorf / Kaiserswerth

Ich möchte diese Information einfach mal kurz unkommentiert weiterleiten und verbreiten – denn weder in den lokalen Medien (auch nicht bei der Pressestelle der Polizei) kann man etwas genaueres über diesen Fackelmarsch von 60 Neonazis im Düsseldorfer Norden erfahren…

Liebe Anwohnerinnen und Anwohner in Kaiserswerth!
Viele von Ihnen werden es wissen oder sogar gesehen haben: Am späten Abend des 8. November 2011, dem Vorabend des Jahrestages der Novemberpogrome 1938, zogen zirka 60 bis 70 Neonazis durch Kaiserswerth. Vermummt mit weißen Theatermasken, in Reihen laufend, nationalsozialistisches Liedgut singend und ausgestattet mit Fackeln und allerlei pyrotechnischen Gegenständen – von der Rauchbombe bis zum Feuerwerkskörper – zogen sie zirka 10 bis 15 Minuten durch die Straßen am Kaiserswerther Markt. Dann verschwanden sie wieder. Immerhin aber konnte die Polizei noch einige von ihnen stoppen und ihre Personalien aufnehmen. (…) Presseerklärung – Antifa KOK

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.