Freundeskreis TechniX Ecke

Mediathek von ARD und ZDF angezapft

mediathek_appIch hab mal wieder ein praktisches Fundstück für alle Mac-UserInnen in der Leserschaft: die Mediathek App*. „Fernsehen on demand“ oder „TV 2.0“ wären passende Umschreibungen. Ganz neu ist die Software zwar nicht mehr (nutze sie seit gut sechs Monaten) – aber ich dachte ich blogge mal drüber… Mit dieser kleinen, kostenlosen Anwendung hat man bequemen Zugriff auf die öffentlich-rechtlichen Mediatheken von ARD, ZDF, 3sat, NDR, SWR, WDR, ARTE, KIKA und SF.
Was mir sehr gut gefällt ist der konsequente themenorientierte Aufbau und die praktische Abo-Funktion. Wer bestimmte Serien / Sendungen regelmäßig schaut oder sich Sendungen zu konkreten Themen interessiert – einfach ein Abonnement einstellen und man wird über aktuelle Downloads informiert. Die einzelnen Files kann man bei Bedarf und wenn es einem zeitlich passt direkt runterladen (und mit VLC, Quicktime oder Itunes anschauen) oder in der App starten. Alles sehr, sehr fancy.
Okay, bleibt noch die Frage nach der Legalität bzw. einer eventuellen Grauzone – hmmm, diese App macht nichts anderes als auf die öffentlich bereitgestellten Daten der einzelnen Sendeanstalten zuzugreifen – keine dubiosen Server oder Streamingsdienste auf tropischen Inseln, keine Werbung oder Kreditkarten werden benötigt – es ist im Prinzip nur eine bessere Aufbereitung eines vorhandenen Angebots. Als GEZ-Zahler bekomme ich daher keine grauen Haare 😉

* nicht mit der App „ZDFmediathek“ für’s iPhone verwechseln…

über

Kurz was über mich: "Ich bin mit meinem bisschen Mensch sein derartig ausgelastet - zum Deutsch sein komm' ich ganz selten."(Volker Pispers)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.