Allgemein

Gemeinsam sind wir unausstehlich!

Den Tag mit FreundInnen und NachbarInnen verbringen, durchs Viertel wuseln und dabei manchmal auch etwas schneller sein und dann im Weg herum stehen 😉

Danke an alle die ebenfalls bei dem Usselwetter in Unterbilk unterwegs waren und versucht haben sich den Neonazis in den Weg zu stellen und lautstark den Protest (Ich zitiere : Wir brauchen mehr Samba) auf die Straße getragen haben! Es war schön zu sehen wie heute im Viertel unterschiedliche Generationen gemeinsam auf die Straße gegangen sind bzw sich dort getroffen haben und ergänzten.

Sollte es im nächsten Monat wieder einen Aufmarsch geben (es gibt da wohl bereits erste Anzeichen) könnten wir in Unterbilk einige Dinge verbessern um den Protest zu unterstützen – zB. mehr Musik an der Strecke, ein Lastenrad mit warmen Getränken, auch angemeldete Mahnwachen an der Strecke wären super oder oder oder… Auch sollten noch weitere Gruppen in die Proteste eingebunden werden. Denke ein Vernetzungstreffen wäre hier eine wirklich gute Idee…

By the way – nicht alle NachbarInnen haben im Vorfeld von dem Aufmarsch erfahren und fühlten sich von den ‚Widerstand Widerstand‘ skandierendem Hooligans eingeschüchtert oder gar bedroht und waren auch über die Schikanen im Viertel irritiert.

Es gibt noch viel zu tun – und dann verhindern wir auch so einen Aufmarsch! 

über

Kurz was über mich: "Ich bin mit meinem bisschen Mensch sein derartig ausgelastet - zum Deutsch sein komm' ich ganz selten."(Volker Pispers)