Allgemein Freundeskreis KochBar & Rezeptesammlung

Foodsharing – Lebensmittel teilen statt wegwerfen.

Die Foodsharing Bewegung ist im Prinzip eine Neuauflage von ‚Food Not Bombs‘ (die Älteren werden sich noch erinnern, sic!) – es geht immer noch darum Lebensmittel von Märkten, Geschäften und Produzenten, die nicht mehr zum Verkauf geeignet sind, einzusammeln und vor der Entsorgung/Vernichtung zu bewahren. Sei es durch kochen von Gerichten als Soli-Aktion (aka VoKü) oder als Verteilung von Lebensmitteln. Aber egal wie man es nennt – ich finde den Einsatz der AktivistInnen einfach super und möchte einfach nur danke sagen! (Hab diese Bilder im Mai diesen Jahres in Bilk gemacht und mich kurz mit den Aktivistinnen unterhalten können)

über

Kurz was über mich: "Ich bin mit meinem bisschen Mensch sein derartig ausgelastet - zum Deutsch sein komm' ich ganz selten."(Volker Pispers)