Allgemein schöne Ecken

Florapark schützen & erhalten!

aufkleber-florapark1
Langsam wird es ernst … Die Sitzung der Bezirksvertretung steht bald bevor und dann werden wir Klarheit über die Umbauarbeiten im Park bekommen. Gespräche wurden schon von engagierten BürgerInnen mit der Verwaltung geführt – aber Fakt ist: a) es gibt immer noch kein Konzept für den Park b) es gibt noch keinen Beschluß oder gar Auftrag und c) eine ökologische Bewertung der Bäume und Gehölze wurde nicht vorgenommen! Aber: trotzdem wurden schon Bäume gefällt und abgeholzt und erste Schritte zur Umstrukturierung unternommen! Es sollen noch weitere 30 Bäume gefällt werden – davon einige wirklich alte Exemplare… Ich setze wirklich auf Dialog und Einsicht und vor allem auf Kooperation zwischen den einzelnen Interessengruppen. Bis zur öffentlichen Sitzung der BV werden wir noch weiter diskutieren (Heute Abend ist ein Treffen der GRÜNEN in der SG3), informieren und hoffentlich etliche Bäume erhalten können. Geht ja auch nicht um den dogmatischen Erhalt des status quo! Sollte dies alles nix bringen … hmmm…. – im Ernstfall bin ich auch für „Direkte Aktion“ zwischen, an und auf den Bäumen.
Die Frage die mich seit Tagen umtreibt ist – wieso gibt es eigentlich keine Interessengemeinschaft Florapark?

Kleine Terminankündigung: Karin R’hila, die schon Anfang Dezember eine Baummeditation im Rheinboten angekündigt hatte, verlegt den Ort kurzfristig in die Flora! Am Mittwoch, den 14.1.2009 wird es ab 19.15 Uhr wieder eine Baummeditation im Florapark geben. Bitte warm anziehen und ein Licht mitbringen. Willkommen sind alle Baumfreunde und andere Abendspaziergänger. Infos: Karin R`hila

weitere Artikel zum Thema und auch eine Karte …
https://www.bilkorama.de/blog/allgemein/baumschutz-ist-erste-burgerpflicht
https://www.bilkorama.de/blog/allgemein/baumrettung-jetzt

Merken

  1. Pingback: Baumschützen für Anfänger - StartUP - BilkOrama

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.