Freundeskreis schöne Ecken

Chance für ökologische Grünanlagen und Parks

Hatte gestern schon die Idee mal beim Umweltamt zu fragen ob es nicht sinnvoll wäre diesen Sturm als eine Chance zu sehen. Es wäre jetzt eine gute Gelegenheit in den Grünanlagen und Parks naturnah oder wenigstens ökologischer und Artenschutz-Aspekte und nicht nur gestalterische Aspekte zu setzen?
Man könnte in den Parks zum Beispiel an einigen Stellen “Reisighaufen” oder auch “Totholz-Haufen” liegen lassen und so ohne viel Aufwand Biotope für Igel, Vögel und Insekten schaffen… Anleitungen gibt es dazu auch genug – man braucht eigentlich nur den Willen dazu und ich denke das man auch ohe Probleme BürgerInnen für diese Porjekte gewinnen könnte… dann darf natürlich jetzt nicht alles geschreddert und wieder “besenrein” gemacht werden (!)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.