Allgemein Freundeskreis

castortransport erneut gestoppt!

castor-gestopptUnd wieder ist es uns gelungen einen Castortransport von der Mosel zu stoppen! Wir wurden auch diesmal per Telefon vorgewarnt und konnten erneut die drei Container (zwei sind gut im Bild zu erkennen) durch passiven Widerstand und ein gutes koordiniertes Handeln direkt in Bilk stoppen. Den außerplanmäßigen Halt nutzen wir sofort konzentriert zum Sichten der einzelnen Transportbehälter und auch zur gezielten Sabotage an einzelnen Kokillen. Eine Weiterfahrt oder einen gesicherten Abtransport haben wir so gemeinsam verhindern können – alle Container wurden inzwischen in ein (für uns) sicheres Zwischenlager verbracht. Eine weitere Aufbereitung ist ausgeschlossen – die einzelnen Behälter wurden entleert bzw. fachgerecht entsorgt. Das Leergut haben wir im Glascontainer in unschädlichen Dosen verklappt. Es bestand für die Umwelt und Öffentlichkeit zu keinem Zeitpunkt eine ernsthafte Gefahr. Danke an die Mosel – wir zählen auf Euch und den Jahrgang 2009 und kommen bald auch mal wieder zu Euch 🙂

PS. Nur zur Info – bei einem echten Castortransport sind wir wirklich wieder auf der Straße und auf dem Acker unterwegs…

über

Kurz was über mich: "Ich bin mit meinem bisschen Mensch sein derartig ausgelastet - zum Deutsch sein komm' ich ganz selten."(Volker Pispers)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.