Allgemein Innenstadtgrün

Bedrohte Bäume in der Nachbarschaft.

Diese acht schönen alten Bäume (zum Beispiel auch eine über 100 Jahre alte Buche) an der Rampe der Rheinkniebrücke sollen für ein paar Apartments gefällt werden :-/

Keine Ahnung warum solche prägenden Bäume in den Wohnquartieren nicht in einem Kataster erfasst werden und auch entsprechend geschützt werden können. Es ist auch für mich unverständlich und nicht logisch warum solche Bauvorhaben nicht bestehende Bäume integrieren können…

In dem konkreten Fall hat diese Planung der Animo Grundstücksgesellschaft Oberhausen an der Wasserstrasse / Reichsstrasse auch ein besonderes ‚Geschmäkle‘ – denn das ein Vermessungsfehler nach Jahren erst auffällt und dadurch dann ein ausreichend groß dimensionierte Flurstücke für einen Investor entstehen schon extrem krude…

Aber die alte BV3 hat dies genehmigt – danke CDU&SPD… Aber hej was soll’s – es gibt ja bestimmt dekorative Ersatzpflanzungen… Um solche Bäume wirksam unter Schutz stellen zu können bedarf es einer wirksamen Baumschutzsatzung und einem Baurecht das Bäume schützt und einer Politik die bei Planungen klare Vorgaben bei Ausschreibungen macht.

Um diese Bäume vor der Kettensäge zu bewahren bedarf es jetzt Proteste und Öffentlichkeit und Eichhörnchen… #baumliebe #baumschutz