Autor: MiK

Kurz was über mich: "Ich bin mit meinem bisschen Mensch sein derartig ausgelastet - zum Deutsch sein komm' ich ganz selten."(Volker Pispers)

ein Buch muss die Axt sein

Wenn das Buch, das wir lesen, uns nicht mit einem Faustschlag auf den Schädel weckt, wozu lesen wir dann das Buch? Damit es uns glücklich macht? Mein Gott, glücklich wären wir eben auch, wenn wir keine Bücher hätten, und solche Bücher, die uns glücklich machen, könnten wir zu Not selber schreiben. Wir brauchen aber Bücher, die auf uns wirken wie ein Unglück, das uns sehr schmerzt, wie der Tod eines, den wir lieber hatten als uns, wie ein Selbstmord; ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns.
Georg Christoph Lichtenberg

Genau 😉 und deshalb habe ich in den letzten Wochen meine persönliche Reihe – „Bücher sind eigentlich nur nass gepresstes Sägemehl“ – mit etlichen Exemplaren weitergeführt:
– Aufstellung folgt-

Punkrock Literaten unterwegs

Jan OffIm „Pretty Vacant“ wurde mit der Lesung von Jan Off und Tom Tonk der KulturHöhepunkt des Oktobers in Düsseldorf gesetzt. Beide haben mit ihren Texten dem geneigten Publikum eine echte Show geboten. Mit unflätigen Formulierungen und brillianten Satzkonstruktionen wurde dem Punk eine Stimme geben. Bei der Lesung waren leider nur einige wenige „echte PunXs“ anwesend – diese konnten dafür aber ihre Stimmen (Zwischenrufe bzw. -gröhlen) und Füße (Flaschen klirren) nicht wirklich unter Kontrolle halten. War ja auch zu erwarten bei diesen wackeren Gesellen. Sonst wäre der Charakter der Veranstaltung auch zu sehr als reiner Kulturtermin zu erkennen gewesen.
Ein echter Spass waren die gelesenen Texte auf jedenfall und wer noch nicht das OX-magazin oder die Werke „Vorkriegsjugend“ oder „Hanoi Hooligans“ kannte – der wird jetzt die Wunch verspüren sich mit den 200 (und mehr) Gramm Punkrock zu beschäftigen. Kurz und Gut: Für immer Punk möchte ich sein … (Goldenen Zitronen)

100 Jahre Kiefern – 100 Jahre Jugendstil

HAPPY BIRTHDAY! 100 Jahre Kiefernstraße – das älteste soziale Wohnprojekt in Düsseldorf – feiert Geburtstag. Ab 12 Uhr wird im Rahmen eines Straßenfestes ein Flohmarkt, leckeres Essen, Grafittiaktionen, Kleinkunstdarbietungen, aber auch Kinderbetreuung und später noch einige Konzerte dem alternativen Publikum angeboten. Viele Infos: www.kiefern.de
Wann? Am Samstag, 08. September 2007 ab der Mittagszeit