Picknick mit Torten & Dosenbier gegen Sarrazin

Großes Picknick mit Torten & Dosenbier gegen einen geistigen Brandstifter und seine „das wird man doch mal sagen“-Anhängerschaft. Gegen seine rassistischen Thesen kann man nur Flagge zeigen. Am Abend haben circa 150 Menschen gegen die Lesung von Herrn Sarrazin am Fürstenplatz demonstriert. Nur so als Reminder: Heute Abend wird er wieder am Fürstenplatz lesen und heute gibt es parallel ein Nachbarschaftsfest – denn wir sind & leben bereits seit Jahren in einem multikulturellen Viertel. Dies kann man sich wohl in einer Villa in einem noblen Viertel Berlins nicht vorstellen wie dies funktionieren soll – ebenso geht es auch seiner angereisten Anhängerschaft. Diese Lesung ist die pure Provokation und hat auch nix einem Angebot zum Diskurs zu tun… Gestern kam der Vorwurf wir wären intolerant – okay, ja dies ist richtig: Wir haben keine Toleranz für Rassismus, keine Akzeptanz für Hass und wollen keine Menschenfeindlichkeit in unserer Gesellschaft.